Das Irlen-Syndrom ist eine hochgradige Lichtempfindlichkeit und visuelle Wahrnehmungsstörung, die auf einer Überempfindlichkeit gegenüber einer oder mehreren Frequenzen des Lichtspektrums beruht.

In einem Screening kann ich feststellen, ob du vom Irlen-Syndrom betroffen bist. Solltest du durch deine Lichtempfindlichkeit auch Schwierigkeiten oder Ermüdungserscheinungen beim Lesen haben, so können dir die im Screening ermittelten farbigen Folien beim Lesen eine große Erleichterung sein. Geht es bei dir um eine Lichtempfindlichkeit und/oder Wahrnehmungsstörung allgemein, so berate ich dich im Screening, ob eine Brille mit individuell ermittelten farbigen Brillengläsern für dich sinnvoll ist.

Hier kannst du dich näher zum Irlen-Syndrom informieren.

Du möchtest ein Irlen-Screening buchen? Schreibe mir eine Nachricht.

95 € / Sitzung 

Eine Sitzung dauert etwa eine bis zwei Stunden.

 

Geplante Sitzungen, die nicht wahrgenommen werden können, bitte bis spätestens 48 Stunden vorher per E-Mail absagen. Da ich mich intensiv auf die Stunden vorbereite, Raumkosten anfallen und ich die Termine meist nicht so schnell neu belegen kann, berechne ich bei nicht rechtzeitig abgesagten Terminen eine Pauschale von 50 €/Sitzung.