Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Meine gesamten Leistungen liegen folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen zugrunde. Mit der Anmeldung erkennt die/der Teilnehmer*in diese an. Vertragspartner sind die/der angemeldete Teilnehmer*in und fein und stark, Hasenheide 17, 10967 Berlin.

Teilnahme und Anmeldung

Die Teilnahme an den Veranstaltungen von fein und stark ist allen Interessierten möglich. Es gelten die Teilnahmevoraussetzungen, wie sie den jeweiligen Angeboten zu entnehmen sind. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail oder Nachricht über ein Kontaktformular auf der Website. Bei Coachings und Beratungen gilt: Mit Anmeldung und Terminvereinbarung ist die Zusammenarbeit anerkannt. Bei Seminaren gilt: Nach Anmeldung erfolgt die Rechnungsstellung, die gleichzeitig als verbindliche Bestätigung der Anmeldung zu verstehen ist. Mit der Anmeldung bucht die/der Teilnehmer*in verbindlich einen Platz. Es besteht eine Zahlungspflicht unabhängig von der Teilnahme. Bei Themenabenden und Gemeinsamkeiten-teilen-Veranstaltungen gilt: Sobald die/der Teilnehmer*in von mir eine Teilnahmebestätigung per E-Mail erhalten hat, soll der fällige Betrag innerhalb von sieben Tagen auf das in der E-Mail angegebene Konto überwiesen werden. Ist der Betrag innerhalb dieser Zeit zuzüglich zweier Bankarbeitstage nicht auf dem Konto eingegangen, so ist der Platz nicht mehr reserviert und kann anderweitig vergeben werden. Davon abweichende Regelungen können individuell getroffen werden.

Verhinderung und Nichtdurchführung

fein und stark behält sich vor, Veranstaltungen räumlich zu verlegen und/oder aus wichtigem Grund abzusagen – u.a. bei Erkrankung des Coaches. Bereits entrichtete Seminargebühren werden zurückerstattet (bei Ausfall der Veranstaltung), oder für eine Ersatzveranstaltung angerechnet. Ansprüche darüber hinaus bestehen nicht.

Stornierungsbedingungen für Seminare

Die Stornierung der Teilnahme an einem Seminar muss schriftlich per E-Mail an anja@fein-und-stark.de oder postalisch an fein und stark, Hasenheide 17, 10967 Berlin, erfolgen. Bis sechs Wochen vor der Veranstaltung werden 35% der Teilnahmegebühren als Stornogebühren in Rechnung gestellt, zwischen sechs und vier Wochen 50%. Bei späteren Stornierungen ist der Gesamtbetrag fällig.
Alternativ zur Stornierung kann ohne zusätzliche Kosten ein*e Ersatzteilnehmer*in gestellt werden.

Stornierungsbedingungen für Einzelcoachings und Beratungen (persönlich sowie online)

Geplante Sitzungen, die nicht wahrgenommen werden können, können bis spätestens 48 Stunden vorher per E-Mail an anja@fein-und-stark.de abgesagt werden. Davon abweichend müssen an einem Montag stattfindende Termine bis spätestens Donnerstag der vorherigen Woche 21:00 Uhr abgesagt werden. Da ich mich intensiv auf die Stunden vorbereite, Raumkosten anfallen und ich die Termine meist nicht so schnell neu belegen kann, berechne ich bei nicht rechtzeitig abgesagten Terminen eine Pauschale von 100€ pro für den Termin veranschlagte Stunde.

Teilnahmebedingungen

Durch die Buchung erklärt sich die/der Teilnehmer*in mit folgenden Teilnahmebedingungen einverstanden: „Ich nehme auf eigene Verantwortung an einem Angebot von fein und stark teil. Ich weiß, dass die Veranstaltungen von fein und stark kein Ersatz für eine psychologische oder ärztliche Behandlung sind. Ernsthafte körperliche und psychische Erkrankungen werde ich der Veranstaltungsleitung bereits vor Buchung der Veranstaltung mitteilen. Ich bin in der Lage während der Veranstaltung für mich und meine Handlungen die volle Verantwortung zu übernehmen. Ich weiß, dass die Teilnahme an den Angeboten von fein und stark eine normale Gesundheit und Belastbarkeit voraussetzt. Für selbstverursachte Schäden komme ich selbst auf und stelle den Veranstalter sowie die Seminarleitung von allen Haftungsansprüchen frei.“ Personen, bei denen eine oder mehrere der folgenden Erkrankungen diagnostiziert wurden oder die sich wegen des Verdachts auf eine oder mehrere dieser oder ähnlicher Erkrankungen in ärztlicher und/oder psychotherapeutischer Behandlung befinden, ist die Teilnahme an meinen Angeboten untersagt: endogene Psychose (schwere Depression, Manie, bipolare Störung, Schizophrenie), stark ausgeprägte Zwangssymptomatik,  Borderline-Syndrom. Mit der Anmeldung bestätigt die/der Teilnehmer*in, dass zuvor Genanntes nicht zutreffend ist.

Datenschutz

Personenbezogene Daten werden im Zusammenhang mit der Teilnahme eines Angebots von fein und stark elektronisch gespeichert und ausschließlich intern zur Erfüllung des jeweiligen Vertragszwecks genutzt. Erhebung und Verarbeitung der Daten findet nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes und der Datenschutz-Grundverordnung statt. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Alle Teilnehmer*innen verpflichten sich, jegliche Informationen von anderen Teilnehmer*innen vertraulich zu behandeln. Bild- und Tonaufnahmen während der Veranstaltungen sind nicht erlaubt. Zu Auskunfts- und anderen Rechten wird auf die Datenschutzhinweise verwiesen.

Copyright

Jegliche Unterlagen von fein und stark sind ausschließlich zur persönlichen Nutzung bestimmt. Vervielfältigung, Nachdruck oder Weitergabe an Dritte ist nicht ohne individuelle, schriftliche Erlaubnis gestattet.

Schlussbestimmungen

Das Vertragsverhältnis unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollte eine der vorstehenden Bedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der restlichen Bedingungen davon unberührt. Sämtliche zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses getroffenen, abweichenden Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Berlin.

Berlin, Stand 24. März 2019